Finanzierung

Hier findest Du Erklärungen und Tipps für Deine ausgewählte Rubrik. Natürlich nur, wenn andere User hier etwas eingetragen haben. Solltest Du jetzt nichts nützliches finden, dann schau doch einfach später nochmal vorbei. Vielleicht hat ja dann jemand etwas wichtiges in den Blog geschrieben, was auch für Dich interessant sein könnte. Da Du ja jetzt hier bist, kannst Du doch auch einen Tipp oder eine Erklärung hier rein schreiben. 

Der nächste User freut sich bestimmt riesig und diese 2 Minuten kannst Du doch opfern.

 

Thema: Finanzierung

Wie wird das Spiel Finanziert

am | 27.02.2015

GoalTycoon ist ein kostenloses Browsergame in dem jeder User die Möglichkeit hat echte Euros in das Spiel zu investieren. Im Vergleich zu anderen Browsergames haben User die Einzahlungen tätigen nur einen Vorteil: Sie beschleunigen ihren Spielfortschritt zeitlich. Je höher die Einzahlung ist, desto schneller kann man die Wirtschaftlichkeit seines Vereins verbessern und Geld verdienen.
Wichtig dabei ist es zu wissen, dass User die kein Geld Investieren wollen die gleichen Möglichkeiten besitzen ihren Verein an die Spitze zu bringen und Geld zu verdienen. Dieser kostenlose Weg ist nur zeitlich aufwändiger und erfordert Geduld und Disziplin.

Alle realen Euroeinzahlungen werden von SC Eurosoft Srl nicht zu 100% als Umsatz einbehalten, sondern werden in grossen Teilen wieder ins Browserspiel in unterschiedliche Auszahlungsfonds zurück gebucht, um die dortige Wirtschaftlichkeit in Form von Prämien und Euroauszahlungen sicherzustellen. Damit diese Fonds nicht finanziellen Schiffbruch erleiden, werden auf allen virtuellen Einnahmen Steuern auferlegt um diese Fonds weiter zu füllen. Diese Steuern fliessen von jedem User der virtuelle Einnahmen erwirtschaftet in die verschiedenen Fonds zur Deckung.

Jedes Land hat seine eigene virtuelle Währung (z.B. Deutschland = DEM). Um diese DEM in echte Euros eintauschen zu können, müssen diese DEM in die zweite virtuelle Währung (Gold) gewechselt werden. Dieses Gold dient zur Angleichung aller virtuellen Länderwährungen und zum Stabilisieren des Euros. Die virtuellen Währungen DEM und Gold sind an variierende Wechselkurse gebunden die sich nach Menge, Häufigkeit und Nachfrage der virtuellen Währung richtet welche von den Usern gewechselt wird.

Neuer Beitrag